Über den Verein


Der Verein EinDollarBrille e.V., welcher international unter dem Namen One Dollar Glasses bekannt ist, wurde 2012 von einem ehemaligen Lehrer der Mathematik und Physik in Erlangen, Deutschland gegründet. Der Gründer Martin Aufmuth hatte die Idee für günstige, auch in armen Ländern bezahlbare Sehhilfen bereits im Jahr 2009. Im Jahr 2012 wurde der Verein durch sechs Personen gegründet und zählt mittlerweile mehr als 40 Mitglieder und auch viele Firmen zu seinem Unterstützerkreis.

 


 

Über die OneDollarGlasses


Nach eigenem Entwurf des Vereinsgründers Aufmuth, werden die OneDollarGlasses aus einem beständigen, stabilen Federstahlrahmen und vorgeschliffenen Brillengläsern zusammengesetzt. Die Produktionskosten der OneDollarGlasses liegen bei unter einem USD, weshalb die Brillen besonders in armen Ländern erschwinglich bleiben.

Die Produktion findet auch vor Ort statt

Gemäß dem Prinzip ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘ werden OneDollarGlasses vor Ort fertig gestellt. Der Verein bildet dafür in Intensivkursen vor Ort Männer und Frauen an einer speziellen Biegemaschine aus. Mit Hilfe dieser Biegemaschine wird der Draht des Brillengestells zurechtgebogen. Die Maschine benötigt dafür keinerlei Strom oder aufwendige Wartung, sondern lediglich erfahrene Hände die sie bedienen sowie ein Stück Draht.

Alle Materialien zur Herstellung werden den ausgebildeten Personen gegeben

Jede Person die von OneDollarGlasses an der Benutzung einer Drahtbiegemaschine ausgebildet wird, erhält diese Biegemaschine und kann sich mit Hilfe ihrer eine eigene Existenz aufbauen und erwirtschaften. Im Rahmen der Ausbildung erhält jeder OneDollarGlasses-‚Optiker‘ für die Erfüllung seiner Tätigkeit einen Satz von Polykarbonat-Gläsern in 25 verschiedenen Sehstärken. Die Brillengläser sind nicht, wie in Deutschland üblich, speziell auf ein Auge und dessen Pupille zentriert, sondern uniform hergestellt. Sie bieten daher zwar nicht die optimale Korrektur der Fehlsichtigkeit, ermöglichen ihren Trägern aber doch eine bisher ungekannte Scharfsichtigkeit und halten die Kosten der Brille und die Komplexität der Herstellung gering.

 

 

Unterstützung für OneDollarGlasses


Auch Sie können OneDollarGlasses unterstützen. Auf der Homepage des Vereins können Sie mehr lesen über die vielen Möglichkeiten sich einzubringen oder auch mit einer Spende das Leben von kurz- und weitsichtigen Kindern, Frauen und Männern zu erleichtern. Oft ist eine Sehschwäche nicht nur eine kleine Unannehmlichkeit, sondern bedeutet den Unterschied zwischen Arbeitslosigkeit und Erwerb. Mit Hilfe von OneDollarGlasses kann in armen Ländern die Rate der Analphabeten gesenkt und den Menschen essentiell auf dem Weg in eine bessere Zukunft geholfen werden.